Stirnfalten unterspritzen in Wiesbaden

Dr. Kerstin Kilk & Dr. Karl Kilk

Spezialisiert auf Faltenbehandlungen mit Botox® oder Hyaluron

Erfahrene Ärzte

Persönliche Beratung & individuelle Behandlung

Fakten zur Unterspritzung der Stirnfalten

AnwendungsgebieteStirnfalten (Sorgenfalten, "Denkerstirn", Zornesfalte)
Behandlungsdauerca. 15-30 Minuten
Betäubunglokal wirksame betäubende Salbe
Nachbehandlungkühlen, vor Wärme und direkter Sonneneinstrahlung schützen

Stirnfalten können ein Gesicht müde oder angestrengt wirken lassen und damit oft einen falschen Eindruck vermitteln. Betroffene fühlen sich deshalb mit diesem Erscheinungsbild häufig unwohl und wünschen sich einen Gesichtsausdruck, der zu ihrer tatsächlichen Stimmung und ihrer Person passt. Für einen wieder freundlich und entspannten Gesichtsausdruck bieten wir in unserem Studio in Wiesbaden die Behandlung von Stirnfalten mit Botox® oder Hyaluronsäure an.

Was sind Stirnfalten?

Der Begriff Stirnfalten umfasst alle Falten, die sich auf der Stirn bilden. Dazu gehören in erster Linie die sogenannten Sorgenfalten (auch Denkerfalten genannt), die quer über die Stirn verlaufen. Bei jungen Menschen sind die gerade oder wellig verlaufenden Falten nur dann zu sehen, wenn sie entsprechende mimische Bewegungen machen, zum Beispiel die Stirn hochziehen, sich anstrengen oder konzentrieren. Im Laufe der Zeit verringert sich jedoch der Hyaluronsäuregehalt der Haut, die dadurch an Elastizität und Spannkraft verliert und schlaffer wird. Die Folge: Die kleinen Fältchen bleiben sichtbar, auch wenn das Gesicht keine Mimik zeigt.

Wie entstehen Stirnfalten?

Stirnfalten sind Mimikfalten. Das bedeutet, dass unsere Mimik, wie zum Beispiel häufiges Stirnrunzeln oder Hochziehen der Augenbrauen, im Laufe der Zeit die Bildung von Stirnfalten begünstigt. Dieser Effekt wird durch die natürliche Hautalterung verstärkt. Risikofaktoren für eine frühe oder ausgeprägte Faltenbildung sind genetische Veranlagung und ein ungesunder Lebensstil mit viel UV-Strahlung, Alkohol- oder Nikotinkonsum.

Wie können Stirnfalten behandelt werden?

Stirnfalten können entweder operativ (Stirnlifting) oder minimal-invasiv behandelt werden. Die minimal-invasive Behandlung besteht in einer Unterspritzung der Stirn mit Botox® oder Hyaluron. Beides dient dazu, die Stirn zu unterfüttern, sodass sich die Falten automatisch glätten.

Stirnfalten behandeln - mit Botox®oder Hyaluron?

Stirnfalten lassen sich sowohl mit Botox® als gelegentlich auch mit Hyaluron behandeln. Wir bieten in unserem Studio in Wiesbaden beide Behandlungen an. Welche besser für Sie geeignet ist, hängt von Art und Ausmaß der zu behandelnden Falten ab.

Grundsätzlich eignet sich mit Botox® sehr gut zur Glättung von Mimikfalten wie Stirnfalten, da es die Muskelaktivität hemmt. Zur Glättung von tieferen Falten ist dagegen Hyaluron besonders gut geeignet, weil es der Haut mehr Volumen und dadurch auch mehr Elastizität und Spannkraft verleiht. Entscheidend für uns ist immer, ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen. Deshalb ist in manchen Fällen auch eine Kombination beider Behandlungen zu empfehlen.

Vor der eigentlichen Behandlung führen wir mit unseren Patienten in unserem Studio in Wiesbaden ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch. Darin erörtern wir die verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung Ihrer Stirnfalten (z. B. Unterspritzung mit Botox® oder Hyaluronsäure) und welche Wünsche und Vorstellungen Sie selbst haben. Aus diesen Informationen erstellen wir einen individuellen Therapieplan mit der für Sie optimalen Behandlung.

Am Tag der Unterspritzung betäuben wir zunächst Ihre Stirn mithilfe einer lokal wirksamen Anästhesiesalbe. Wenn die Stirn betäubt ist, injizieren wir mit sehr feinen Nadeln den gewünschten Wirkstoff in die entsprechenden Areale. Während unmittelbar nach einer Hyaluronsäure-Injektion die ersten Veränderungen bereits sichtbar werden, dauert es einige Tage, bis das Botox® seine Wirkung entfaltet.


Ihre Vorteile einer Stirnfalten Unterspritzung in Wiesbaden

  • Wir analysieren Ihr Gesicht individuell
  • Wir erreichen natürliche Ergebnisse dank einer präzisen Unterspritzung
  • Wir nehmen uns viel Zeit für Ihre Behandlung
  • Wir verwenden hochwertige Filler Materialien

Häufig gestellte Fragen zur Unterspritzung von Stirnfalten in Wiesbaden

Mimikfalten wie Stirnfalten kann man nur schwer vorbeugen, da die Mimik zu der Persönlichkeit gehört und nicht unterdrückt werden kann. Dennoch lässt sich die Entstehung von Falten und damit auch die von Stirnfalten verzögern, wenn Sie sich gesund ernähren, auf Alkohol und Nikotin verzichten, sich vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und Stress vermeiden.

Die Unterspritzung selbst dauert nur einige Minuten.

Das hängt davon ab, wie stark die Stirnfalten ausgeprägt sind. Bei den meisten unserer Patienten reichen 2-3 Sitzungen aus, bei einigen bedarf es mehr Behandlungen, um das Wunschergebnis zu erreichen. Wichtig ist, dass zwischen den Behandlungen ein Abstand von einigen Wochen ist.

Die Kosten für eine Behandlung von Stirnfalten hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem eingesetzten Wirkstoff und dem Behandlungsumfang. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für diese Behandlung, die wir in unserem Studio in Wiesbaden ab 230 Euro anbieten.

Das kommt darauf an, welcher Wirkstoff verwendet wird. Eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure ist sofort sichtbar, auch wenn es bis zum endgültigen Ergebnis einige Tage dauert. Bei Botox® dauert es generell einige Tage, bis sich die Wirkung entfaltet.

Sollten nach der Behandlung Schwellungen, Rötungen oder Blutergüsse auftreten, kühlen Sie die betroffenen Bereiche vorsichtig. Bis die Beschwerden abgeklungen sind - was in der Regel innerhalb weniger Tage der Fall ist -, können Sie sie mit etwas Make-up kaschieren.

In den ersten Tagen nach der Behandlung sollten Sie Ihr Gesicht vor Wärme und direkter Sonneneinstrahlung schützen. Vermeiden Sie deshalb Aufenthalte in der Sonne und verzichten Sie auf Solarium- und Saunabesuche. Gönnen Sie sich ein paar Tage ruhe und verzichten Sie auf Sport und andere körperliche Anstrengungen.

Um die Behandlung der Stirnfalten für Sie möglichst angenehm zu gestalten, tragen wir vor der Unterspritzung eine Anästhesiesalbe auf, die den Bereich lokal betäubt. So ist eine nahezu schmerzfreie Behandlung möglich.

Sie sind unmittelbar nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig und können Ihren gewohnten Tagesablauf fortsetzen.

Die Behandlung von Stirnfalten mit Botox® oder Hyaluron gilt als sehr sicheres und risikoarmes Verfahren ohne Operations- und Narkoserisiken. Bei beiden Wirkstoffen handelt es sich um körpereigene Substanzen, die sehr gut verträglich sind. Außerdem baut der Körper sie innerhalb von einigen Monaten komplett ab, sodass die Veränderungen, die durch sie erzielt werden, nicht von Dauer sind.

Es ist möglich, dass an den Injektionsstellen leichte Rötungen, Schwellungen oder kleine Blutergüsse entstehen. Diese bilden sich jedoch innerhalb weniger Tage von selbst wieder zurück.

Kontakt


Dr. Kerstin Kilk & Dr. Karl Kilk

Luisenplatz 1
65185 Wiesbaden

 0611 95244825
 info@wiesbaden-faltenbehandlung.de

Termine nach Vereinbarung